Warum Bundespräsident Wulff genau heute zurücktreten musste

Der Kurzzeit-Bundespräsident Christian Wulff ist heute zurückgetreten – und viele meinen, es war auch höchste Zeit oder eher viel zu spät. Nun mag man denken, diese guttenberg­gleiche Sessel­fest­geklebt­heit würde ein extrem schlechtes Vorteils­gewährungs­karma verursachen – doch wir, die Experten für die tiefst­gründigste Universal­skalierungs­schicksal­verschränktheits­ganzheitlichkeits­quanten­feld–, äh, wo waren wir stehen geblieben? Ach ja: Wir wissen, warum der heutige Tag schicksalhaft festgelegt war!

Schauen wir uns das mal näher an. Der Amtssitz, Schloss Bellevue, hat die Adresse Spreeweg 1, 10557 Berlin. Wenn wir 10557 in Primfaktoren zerlegen, erhalten wir 3 · 3 · 3 · 17 · 23. Da sehen wir schon die 17, den heutigen Tag. Die 23 müssen wir zerlegen in 11 und 12, damit haben wir das Jahr 12, und wenn wir die rechte Ziffer der 11 nach links verschieben, steht links 2 und rechts 0 – und wir haben das Jahrhundert.

Fehlt noch der Monat. Da steht dreimal die 3, und was steht dazwischen? Zweimal das Mal-Zeichen. Zweimal! Das ist der Monat! q.e.d.

Jetzt könnte man natürlich sagen, das wäre nicht mal Zufall, sondern eine willkürliche Zahlenspielerei, die man mit ein bisschen Herumspinnen immer nach Belieben zusammenwürfeln kann. Aber das wäre Ketzerei!!!1 Und außerdem ist das nicht das einzige, das passt: Wulff war 597 Tage im Amt. Diese Zahl lässt sich wie folgt zerlegen:

5 = 1+1+1+1+1
9 = 12-1-1-1
7 = 7

Wir können also das heutige Datum wie folgt kombinieren: Man nehme eine 1 von der 5 und setze die 7 dahinter, fertig ist die 17. Das Jahr 12 ist offensichtlich die 12 in der zweiten Zeile; die dahinterstehenden „-1″ eliminieren wir mit ebenso vielen „+1″ von der 5, somit bleibt nur noch eine 1 übrig; diese addieren wir zu der 1, die im Absatz weiter oben hinter den Ausrufezeichen steht, und schon haben wir die 2 für den Februar – 17.2.12! Das ist der Beweis!

Doch halt, es geht noch weiter! Natürlich spielt in diesem besonderen Jahr 2012, in dem soooo viele Prophezeihungen der Maya am 21.12. kulminieren und soooo viel, äh, nicht geschehen wird, das Datum im Maya-Kalender eine Rolle! Das ist heute 12.19.19.02.12, und das enthält sowohl den heutigen Tag im gregorianischen Kalender als auch die PLZ als auch Wulffs Amtszeit!

Schreiben wir die Zahlen hintereinander, aber in der umgekehrten Reihenfolge: 1202191912 = 2 · 2 · 2 · 211 · 712199. Die 199 am Ende spalten wir ab, multiplizieren sie mit 3 (der Anzahl der 2er) und erhalten die Amtszeit von 597 Tagen. Die zweite 1 von 211 ziehen wir rüber zur 7 und haben die 17, die verbleibende 21 drehen wir um und haben das Jahr 12, und weil dann nochmal eine 12 (mitten aus der 712199) übrigbleibt, wir also eine zweite 12 haben, haben wir auch den 2. Monat.

Womit hervorragend radosophisch-numerologisch bewiesen wäre, was auch immer wir beweisen wollten!

 

Hat jemand bemerkt, dass wir die PLZ nicht im Maya-Datum nachgewiesen haben? Ja? Gut. Diese Aufgabe sei aber dem geneigten Leser zur Übung überlassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Felder mit * sind Pflichteingaben. Kommerzielle Webseiten sind unerwünscht.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.