Die richtigen Termine für Arztbesuche und Operationen

Liebe Freunde des Agyon,

wie ihr vielleicht wisst, gibt es – scheinbar! – viele Möglichkeiten, den karmisch-esoterisch-ganzheitlich günstigsten Termin für Operationen und Besuche bei Arzt oder Zahnarzt auszuwählen: So gibt es kaum einen Mondkalender, der nicht an diesen oder jenen Tagen z.B. von Zahnarztbesuchen abrät, Astrologen pendeln und Numerologen würfeln diese aus und selbst afrikanische Schamanen müssen erst die Knochen der Patienten werfen, um etwas zu Arztterminen aus den nicht vorhandenen Ärmeln schütteln zu können.

Doch ist euch schon mal aufgefallen, dass ihr oftmals verschiedene Termine genannt bekommt, je nachdem welche Quelle ihr befragt? Das hat einen ganz einfachen Grund: All diese Methoden irren! Es ist doch lächerlich anzunehmen, die Position des Mondes könnte irgendetwas in euren kranken Körperteilen beeinflussen, wo die Stärke dieses und anderer Einflüsse doch um Tausende, ach was, Millionen Größenordnungen unter der Wirkung des allumfassenden1 Agyon-Feldes liegt!

Richtig, allein das Agyon-Feld ist das Einzige, das die besten Termine bestimmt – und das macht es sogar kostenlos umso besser, je mehr unserer tollen Agyon-Produkte ihr besitzt, der prokomplementären Mantrakomtemplation sei Dank! Und wie macht es das?

Über das Agyon-Feld ist ohnehin alles mit allem verbunden(!) – je mehr Verbandmaterial der Arzt also benötigt, umso besser! –, somit wirkt es direkt in quantenfraktaler Verschränkung von Arzt, Arzthelferin, Patient, Skalpell, Bohrer, Spritze, Verbandmaterial und, ganz wichtig, dem Kalender im Büro des Arztes und dem Stift, mit dem der Termin eingetragen wird (ersatzweise heutzutage natürlich auch dem Computer) exakt darauf hin, den universal-holistisch optimalen Termin auszuwählen.

Oder kurz gesagt: Wählt einfach „irgendeinen“ Termin, es wird auf jeden Fall der ganzheitlich optimale sein – vergesst Mondkalender & Co.!

Übrigens: Wenn ihr den Termin telefonisch festlegt, verbessert die telefonische Verbindung die Agyon-Feld-Verbindung noch – und zwar umso besser, je höher eure Telefonnummer und die des Arztes ist! Und wenn ihr dazu noch die Privatnummern aller Arzthelferinnen in Erfahrung bringen könnt, na, da kann nun wirklich nichts mehr schiefgehen!

Verbundene Grüße,
Euer Agyon-Team 


  1. evtl. mit Ausnahme von Ottfried Fischer und Reiner Calmund, wir sind uns da noch nicht ganz sicher []

Schreiben Sie einen Kommentar

Felder mit * sind Pflichteingaben. Kommerzielle Webseiten sind unerwünscht.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.